Beckenboden-Training

Beckenbodentraining ist ein bewährtes, dynamisches Behandlungskonzept um Beschwerden rund um Beckenbodenmuskulatur, Beckenorgane (Blase, Gebärmutter, Enddarm) und Prostata zu behandeln.

Beschwerdebilder reichen von Inkontinenz, Senkungen, Entleerungsstörungen über diverse Schmerzsyndrome (Blase-, Becken-, Hodenschmerzen) bis hin zu Rückenschmerzen.

 

Beckenboden-Therapie

Anwendungsgebiete der Beckenbodentherapie sind u.a.:

  • Harn- und Stuhlinkontinenz
  • vor und nach Operationen im Uro-Genitaltrakt
  • Beschwerden vor und nach Geburten
  • Narbenbehandlung